Login | Registrieren

Warenkorb (0)   
   
Immoposter

Immobilienmarketing - Tipps und Tricks für das richtige Plakat

Plakat, Faltschild oder Banner: Auswahl des Mediums

Zur Auswahl stehen Ihnen das klassische Innenposter bis zu einem Format von DIN A0. Für den Außeneinsatz bieten wir Planen, Klebefolien, Maklernasen und Banner mit bis zu 12 Meter Breite und 2,50 Meter Höhe an.

Für gut einsehbare Fenster von Wohnungen oder kleineren Gewerbeeinheiten bis zum 3.Obergeschoss empfehlen sich in erster Linie die Innenposter, da diese einfach zu erstellen und außerdem kostengünstig sind. Zudem wird die Gesamtansicht des Gebäudes kaum eingeschränkt. Dies ist vor allem in Eigentümergemeinschaften ein wichtiger Punkt. Spiegelungen der Fensterscheibe werden vollständig vermieden, wenn anstatt eines Posters eine Klebefolie von außen an die Scheibe angebracht wird.

Das gute Preis-/Leistungsverhältnis erlaubt es zudem, je Vertriebsobjekt ein individuelles Poster oder eine Klebefolie mit objektbezogenen Informationen zu erstellen. Bei Wohnungen oder Büros sollten Sie daher auf die Nennung von Größe und Ausstattung keinesfalls verzichten.

Wenn die Wohnung oder die Gewerbefläche höher gelegen sind, empfehlen sich Planen oder Banner vor dem Fenster bzw. an der Fassade.

Banner finden ihre Anwendung meist bei Gewerbeobjekten bzw. größeren Wohnanlagen mit mehreren leerstehenden Wohnungen. Sie sind weitläufig sichtbar, auch vom Auto aus. Banner können in jeder beliebigen Höhe montiert werden. Schauen Sie sich die Gegebenheiten an, ob die Anbringung eines Banners in der gewünschten Größe auch möglich ist.

Maklernasen eignen sich besonders für Wohnungen im 1. bis 4.Obergeschoss von Häusern in engeren Straßen. Auch wenn potentielle Interessenten im flachen Winkel am Haus vorbeigehen, fällt die Werbung sofort ins Auge. Steigern Sie das Interesse, indem Sie mit einer Maklernase Aufmerksamkeit erregen und mit einem zusätzlichen Poster die notwendigen Informationen transportieren.

Genehmigungen für Werbung am Objekt

In den meisten Städten und Gemeinden sind Poster unter einer Fläche von einem Quadratmeter nicht genehmigungspflichtig. Bei mehr als einem Quadratmeter können selbst von innen angebrachte Poster als "Bauliche Anlagen" gesehen werden, die dann behördlich genehmigt werden können. Aufgrund der regionalen Unterschiede informieren Sie sich bitte bei den für Sie zuständigen Behörden - meist die Hochbauämter der Städte und Gemeinden - über die konkrete Situation. Dies gilt insbesondere bei der Anbringung von Außenwerbung. Immoposter kann keine Garantie dafür übernehmen, dass die von uns verkauften Produkte wirklich überall angebracht werden dürfen.

Farben für Banner, Faltschilder oder Poster

Eine helle, klassische Gestaltung kann oft eine gute Wahl sein. Der Text und die Telefonnummer heben sich gut vom Hintergrund ab und sind sehr gut zu lesen. Insbesondere bei hochpreisigen Angeboten wirkt es zudem etwas seriöser als auffällige, knallige Varianten. Auffälligere Gestaltungen sind die bessere Wahl, wenn sich die Wohnung im zweiten Obergeschoss oder höher befindet. Ein besonderer Tipp sind hierbei unsere SW-Vorlagen auf Leuchtfarben-Papier. Farbige Drucke bringen mehr Lebendigkeit auf das Poster und sorgen daher ebenfalls für Aufmerksamkeit.

Texte auf Ihren Schildern

Die wichtigste Information des Mediums ist das Medium selbst. Der Passant erkennt sofort: "Hier gibt es etwas!". Um das Interesse zu binden, sollte schnell klar werden, was angeboten wird. Handelt es sich um eine Vermietung oder einen Verkauf?; wie viele Zimmer sind es? Dann ist für den eiligen Passanten vor allem die Telefonnummer wichtig. Sie sollte auch aus einiger Entfernung (z.B. aus dem vorbeifahrenden Auto) gut lesbar sein. Auf den Vorlagen von immoposter.de ist sie daher immer besonders groß.

Die weiteren Angaben sollten möglichst knapp und bündig aber informativ sein und den Interessenten zu einem Anruf animieren. Beschreiben Sie kurz die wichtigsten Merkmale und Ausstattungen. Ihr Ziel ist nicht die vollständige Information, sondern die Neugier des Interessenten. Schreiben Sie zu viel, so wird das Schild u. U. unübersichtlich und die wichtigen, überzeugenden Fakten gehen unter. Wichtigste Informationen sind nach unseren Erfahrungen immer die Fläche, die Anzahl der Zimmer/Räume, Balkon, EBK oder sonstige Ausstattung (z.B. Kamin) und der Preis. Dass die linke Wand im Gäste-WC neu gefliest ist, können Sie bspw. auf dem Poster getrost weglassen, nicht aber die Info, dass es ein Gäste-WC gibt.

Miete oder Kaufpreis

Für die Angabe des Preises gibt es keinen generellen Rat. Sind Sie der Meinung, dass sich der etwas höhere Preis vor allem durch eine neue Ausstattung oder den tollen Blick rechtfertigt, so können Sie erst in der Besichtigung überzeugen. Lassen Sie den Preis in diesem Fall lieber weg. Besonders günstige Angebote sollten auch nicht unbedingt in Euro und Cent angegeben werden. Die Interessenten schätzen das Angebot sonst u. U. schlechter ein, als es ist. Um dennoch die richtige Zielgruppe anzusprechen, wählen Sie lieber entsprechende Formulierungen in der Beschreibung. Es sollte auf jeden Fall ersichtlich sein, ob Sie den Luxuskunden oder die Studenten-WG ansprechen.

Kontaktdaten auf Vermietungsplakaten

Festnetzrufnummern erzielen eine höhere Rückrufquote als Handynummern! Dann muss aber auch die Erreichbarkeit gewährleistet sein (daher Rufumleitung nutzen!). Besitzen Sie eine kurze E-Mail-Adresse, die Sie auch regelmäßig abfragen, so ist diese oft leichter zu merken, als die lange Telefonnummer.

Individuelle Vorlagen

Vorlagen mit Ihrem Logo und in Ihren Firmenfarben erhöhen den Wiedererkennungswert und tragen zu Ihrer corporate identity bei. Gegen eine einmalige Gebühr richten wir gern Ihre eigene Vorlage mit Logo und Farben ein. Darauf können Sie dann bei Bedarf immer wieder zugreifen.


Immoposter ist ein Produkt von


und Kooperationspartner im


sowie Mitglied im
Maklergalgen   |    Preise und Leistungen   |    Impressum   |    Kontakt   |    Newsletter   |    AGB

Wir danken für das entgegengebrachte Vertrauen von über 3.500 Kundenbestellung. U. a. von:
ARNOLD HERTZ & CO. Rostock GmbH www.arnoldhertz.com
ARTE IMMOBILIEN www.Arte-Immobilien.de
ATRIUM Immobilien IVD www.hh-living.de
Benjamin Wirtz Immobilien www.bwi-wtal.de
F&H Immobilien www.fh-realestate.com
Guthmann & Guthmann Immobilien www.guthmann-immobilien.de
GVA Grala Immobilien www.grala-immobilien.de
Hausmeisterservice www.der-wohnungsschluessel.de
HGI Die Makler GmbH www.hgi-diemakler.com 
i m m o m a x X® Deutschland (RE/STAR Real Estate Ltd) www.immomaxxx.de
Immobilien Meusel www.immobilien-meusel.de
Immobilien Schüren www.immo-schueren.de
IMMOBILIEN-FORUM Köln-Rhein-Berg GmbH www.immobilienforum-koeln-rhein-berg.de
Immobilien-Team www.immoteam-muc.de
Immoquartier www.immoquartier.de
Immotas Immobilien www.immotas.de
Kibar Immobilien GmbH www.kibar-immobilien.de
Lindner Immobilien www.lindnerimmobilien.com
ÖSI-Immobilien  www.oesi-immobilien.de
Rohm Immobilien www.rohm-immobilien.de
Schäfer & Partner Immobilien keine Internetseite
SPS-Immobilien www.sps-immobilien.de
Stechmann Immobilien www.stechmann-immobilien.de
Tim Sewe Immobilien www.sewe-immobilien.de
Vermietspezialist Bartsch&Rozmarin Immobilien OHG www.vermietspezialist.de
West Haus Immobilien www.westhausimmobilien.de
Westküsten-Immobilien Schwombeck www.westkuesten-immobilien.de
Zimmer ImmobilienBauFinanzen www.zimmer-ibf.de
IMMOEXPERT www.immoexpert24.net